Das Womotüt

Unser Wohnmobil: Das Womotüt

Im September 2018 waren wir spontan – als Düsseldorfer bietet sich das an – auf der Camping Messe in Düsseldorf. Wir wollten uns nur mal so ein bißchen umschauen, was denn alles angeboten wird. Es war gar nicht geplant, daß wir

Oliver war noch etwas skeptisch

uns ein Wohnmobil zulegen.

Wir schlenderten also so durch die Hallen. Mir sagten die Alkovenmodelle gar nicht zu. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie in einer Sardinenbüchse  eingepfercht im Dach zu schlafen. Wir kamen auch bei Hymer vorbei und dann stand es da: Unser Traum-Wohnmobil – DuoMobil 634SL

Uns beiden hat sofort die Raumaufteilung sehr gut gefallen. Ein richtiger Wohnraum, ein Badbereich und ein getrennter Schlafbereich.

Also fuhren wir 14 Tage später an einem schönen Samstag im September 2018 zur größten Wohnmobilmeile Europas nach Mülheim an der Ruhr – ist ja nur 15 Minuten von Düsseldorf entfernt. Dort wollten wir bei dem Hymer Händler fragen, ob er ein DuoMobil vorrätig hat, um mal ein Wochenende mit so einem großen Gefährt zu fahren. Wir waren ja pure Anfänger und wollten schauen, ob uns so ein Urlaub überhaupt zusagt.

Unser Wohnmobil – noch frisch beim Hymer-Händler

Frau Dohnau vom Hymer-Händler Dhonau hatte tatsächlich gerade frisch ein neues 2019er Modell auf dem Hof. Sie holte schnell die Schlüssel und wir konnten uns umschauen – innen und außen. WOW dachte ich: genau so wie ich es haben wollte. Oliver war jedoch sehr skeptisch, weil es ein wirkliches großes Gefährt war – immerhin stolze 7,70m. Es ging dann auf 14.00 Uhr zu (Samstag Geschäftsschluß) und ich mußte mich entscheiden – und zack war es gekauft. Oliver bat zwar noch um eine Bedenkzeit für die Zeit eines Hamburgers bei dem Mc Donalds gegenüber. Aber meine Entscheidung stand fest. Das wird meiner. Also wieder rüber und Frau Dhonau machte uns noch einen super Preis. Unterschrieben und Auslieferung zwei Wochen später. War das eine Aufregung… 🙂

Yeah.. wir waren Besitzer eines Wohnmobils.. Ääähhh – was haben wir getan? Wir waren noch nie mit einem Wohnmobil in Urlaub! Was ist, wenn uns das gar nicht gefällt: Toilette entleeren, Campingplätze statt Hotel, Womo fahren statt Fliegen?

Ach was, rein ins Abenteuer und wir haben es niemals bereut. Es folgten so tolle Urlaube in Italien, Schweiz und Schweden. Außerdem kleinere Touren nach Norddeutschland und den Niederlanden. Und in 2020 steht das nächste Abenteuer an: 12 Wochen Tour durch halb Europa.

Lernt unser Womotüt besser kennen: Womotüt von Außen und Womotüt von Innen