Über uns

Ralf, Oliver und Ayka

Wir möchten uns bei dir näher vorstellen, damit du überhaupt weißt, wer denn hinter womtuet.de steht. Na, dann stellen wir uns mal vor:

Natürlich steht an erster Stelle: Ayka

Ayka am Strand in Zeeland

Sie ist eine Labradorhündin und trat 2011 als kleiner Welpe und Rabauke in unser Leben. Vor Ayka hatten wir eine Labradormischlingshündin Assia. Sie war eine Seele von Hund und wurde unglaubliche 19,5 Jahre alt! Aber dann mußte sie leider über die Regenbogenbrücke gehen.

Nach etwa vier Monaten haben wir es nicht mehr ausgehalten und ich bin mit meinem Lebenspartner, Oliver, an einem Samstag im Juli 2011 zu einem Züchter gefahren und dort tapselte Ayka. Klein, tolpatschig und die Süßeste von allen Welpen. Wahrscheinlich sagt Ihr das alle von euren Welpen – aber sie war definitiv die Süßeste aus dem Wurf. Da gab es kein Zurück mehr. Noch am selben Tag holten wir sie ab und von da an änderte sich unser Leben. Assia war durch ihr hohes Alter seit Jahren zwar gut drauf aber eben eine betagte Dame gewesen. „Junge mach langsam.. “ hätte sie bestimmt immer gesagt.

Und dann war plötzlich dieses 12 Wochen alte Knäuel in unserem Haus. Wir freuten uns riesig und nach dem Besuch der Hundeschule klappte es mit ihr einfach fantastisch. Ayka ist ein absolut ausgeglichener und gutmütiger Hund. Sie ruht in sich, ist kein Draufgänger und genießt es einfach, mit anderen Hunden zu spielen. Als Labrador hat sie auch das Wassergen im Blut.

Von klein auf gab es für sie nur eins: Ab in jede Pfütze, jeden Bach oder ins Meer… keine noch so wild aufpeitschende Brandung war vor Ayka sicher.

Ich liebe Ayka und bin für jeden Tag dankbar, an dem sie mein Leben begleitet.

Die Tage, Wochen und Jahre sind seit dem vergangen – man glaubt es kaum. Ayka liebt Wanderungen, Urlaube und mit mir im Wald unterwegs zu sein und ich mit ihr.

Und wer sind die Herrchen von Ayka? Ralf und Oliver

Mit Ayka auf dem Jungfraujoch

Also ich bin der Ralf… so oder ähnlich fängt man wohl an.. 😕 Ich hin Skorpion (28.10.1966) und wohne in der schönsten Stadt am Rhein – in Düsseldorf und Initiator dieses Blogs.

Ich bin ein gelernter Versicherungskaufmann – oh ein Versicherungsfritze – schon klar.. 🙂 .  Nach meiner Ausbildung habe ich mich als Versicherungsmakler selbständig gemacht und mich auf die Absicherung von Hunden spezialisiert. Wenn ihr mal schauen wollt, hier findet ihr meine Firma: vergleichen-und-sparen.de– falls ihr mal eine gute Hundehaftpflicht oder Hundekrankenversicherung sucht.. ok, ein bißchen Werbung in eigener Sache darf erlaubt sein.. 🙂 Da mich mein ganzes Leben schon Hunde begleitet haben, baute ich eine zweite Firma auf, die sich mit dem Urlaub mit Hunden beschäftigt. Wir hatten vor vielen Jahren immer wieder Probleme, geeignete Ferienunterkünfte mit Hund zu finden. So entwickelte ich im Jahr 2008 hundeurlaub.de. Dort können ausschließlich Vermieter, die Hunde akzeptieren, ihre Ferienunterkünfte präsentieren: hundeurlaub.de  oder urlaub-mit-hund.com – Hier findet ihr vielleicht auch eine Unterkunft für euren nächsten Urlaub mit eurer Fellnase.

 

Oliver am Strand in Dänemark

Und ich bin der Oliver.. ich bin am 14.07.1974 im schönen Emsland, in Sögel, geboren. Nach meiner Schullaufbahn verschlug es mich zu einer Ausbildung zum Bankkaufmann nach Osnabrück. Eine super schöne Stadt aber hier gab es schon in den 90ern keine gute Zukunft für Banker. Daher zog ich weiter Richtung Ruhrgebiet und landete in Dinslaken. Vor 10 Jahren hatte ich aber die Nase von dem Bankensystem voll und arbeite seit dem in Essen für das Stiftunsgwesen und betreue namhafte Stiftungen und deren Arbeit. Es macht mir sehr viel Spaß.  Heute lebe ich mit Ralf und Ayka in Düsseldorf

Oliver und ich sind seit 10 Jahren zusammen. Wir beide lieben Hunde und natürlich Ayka besonders. Wir sind viel mit Freunden unterwegs und verbringen zusammen auch gerne mal die Wochenenden in Holland.

Wir lieben beide das Reisen, wobei wir absolut keine Strandlieger sind. Das Ferne egal ob USA oder Kenia, die Nähe wie Mecklenburger Seenplatte oder Zeeland in Holland: wir sind immer für alles offen. Zum Glück habe ich eine tolle Familie mit großem Garten, die Ayka während unserer Flugreisen ein mehr als schönes Ausweichquartier gibt. Und Ayka fühlt sich dort „pudelwohl“.  Als begeisterte Sylt-Urlauber sind wir mindestens einmal im Jahr auf Sylt, aber nicht wegen des Schicki-Micki. Sylt bietet einfach eine atemberaubende Natur – von „Urwald“ bis zu kilometerlangen menschenleeren Sandstränden, um dort mit Ayka zu toben.

2018 haben wir uns unser Womotüt, unser Wohnmobil zugelegt. Die Welt möchte nun auf vier Rädern erkundet werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.